07. & 08.08.2011 - Damensattelkurs

An zwei Tagen brachte Pfarrer von Dietze (Nieder-Moos) in Kooperation mit Anette Christen  auf deren Reitanlage in Flieden einigen Interessierten Damen die Grundlagen über das Reiten im Damensattel bei. So wurde zunächst das Augenmerk auf das korrekten satteln gelegt. Danach folgte die Einweisung über das richtige aufsteigen mit Hilfe eines Kavaliers. Was für einigen Spaß sorgte.

In dem kurzweilig gehaltenen Kurs wurde wieder sehr deutlich, dass die Schenkel- und Gewichtshilfen die wichtigsten Hilfen der Reiterei sind.

Nach dem die Schulpferde korrekt gesattelt waren, wurden nach einer kurzen Mittagspause die ersten Reiterinnen zum reiten eingeteilt. Vor allem der Umgang mit der Gerte, welche das rechte Bein ersetzt, und somit absolut korrekt eingesetzt werden muss, musste ausgiebig geübt werden.

Für die eingesetzten Schulpferde, war es danach kein Problem mehr auf das rechte Bein der Reiterin zu verzichten. Sie bewegten sich in aller Gelassenheit mit ihren Reiterinnen im Schritt durch die Bahn und nach kurzer Zeit konnten auch die ersten Versuche im Trab unternommen werden.

Am 2. Tag wurde das bis dahin erlernte nochmals vertieft und beim Reiten konnten neben den ersten Galopprunden auch die ein oder andere Lektion in den Seitengängen geübt werden.

Es war wie auch schon in der Vergangenheit auf Lehrgängen mit Pfarrer von Dietze sehr kurzweilig und sehr lehrreich.

Das Resümee der Teilnehmerinnen: Wann folgt der nächste Lehrgang? Dieser ist in Absprache mit Pfarrer von Dietze schon in kürze ebenfalls hier geplant, hierfür stehen neben guten Rahmenbedingungen auch gutes und geeignetes Pferdematerial zur Verfügung.